Packliste für den Sommerurlaub im Camper

Der größte Vorteil an einem Sommerurlaub mit einem Camper ist die Reise in einem eigenen Zuhause. Die große Freiheit kombiniert mit dem eigenen kleinen Wohnraum auf Rädern begeistert zahlreiche Urlauber. Um die Zeit im Camper optimal genießen zu können, haben wir Ihnen das wichtigste Equipment zusammengestellt. So haben Sie die ideale Ausrüstung für Ihre Reise und müssen sich nicht über vergessene Dinge ärgern. Selbst kleine Details zu vergessen, kann große Konsequenzen für den Verlauf der Reise haben.

Bei organisatorischen Angelegenheiten ist klar, dass der Ausweis, die Versicherungskarte, Führerschein und Kreditkarten sowie die Fahrzeugpapiere auf jeder Reise mit dabei sein müssen. Auch für den unwahrscheinlichen Fall einer Panne macht es einen riesigen Unterschied, ob Sie gut vorbereitet sind oder mitten im Nirgendwo für Stunden auf den ADAC warten müssen. Einen Ersatzkanister einzupacken kann zu Beispiel nicht schaden, auch wenn es natürlich besser ist, immer vorsorglich genug und rechtzeitig zu tanken. Genauso sieht es mit einem Wagenheber für den Fall eines Platten aus. Bei diesen Dingen ist es selbstverständlich gut, wenn man sie während der gesamten Zeit im Urlaub mit dem Camper nicht benötigt. Auf die Liste der Sicherheitsgegenstände gehört auch ein Warndreieck, ein Verbandskasten, eine Warnweste und ein Feuerlöscher. Weitere praktische Dinge sind Duck Tape, eine Kabeltrommel, ein Starthilfekabel, ein Abschleppseil und ein Spaten. Man weiß bei einem Urlaub im Camper nie, wofür man manches noch dringend gebrauchen kann.

Besonders im Sommer ist ein Sonnensegel unverzichtbar für die Zeit im Camper. Sitzt man im verregneten Deutschland, kann man sich vielleicht noch nicht vorstellen, im Urlaub je Schutz vor der Sonne suchen zu wollen. Doch tatsächlich wird es in vielen südlichen Ländern tagsüber so heiß, dass sowohl der Camper als auch die Sonnenplätze unerträglich warm werden. In diesen Fällen hilft ein Sonnensegel, sodass Sie Ihren Kaffee angenehm im Schatten beim Camper trinken können. Auch Campingstühle und ein Klapptisch machen das Leben im Camper sehr viel angenehmer. Wer es noch gemütlicher haben will, kann eine Hängematte mitnehmen. Das Praktische hierbei ist, dass sich die Hängematte zwischen dem Camper und einem Baum sowie unter dem Sonnensegel befestigen lässt. So kommt sofort ein starkes Urlaubsgefühl auf.
Mit im Gepäck sollte außerdem unbedingt ein Taschenmesser mit Pinzette sein, Desinfektionsmittel und Feuchttücher, die für fast alles zu gebrauchen sind. Mit diesem Equipment sind Sie perfekt auf Ihren Sommerurlaub im Camper vorbereite und können auch schwierige Situationen im Handumdrehen lösen.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*