Wohnmobil mieten in Neuseeland

Camper in Neuseeland vergleichen und buchen

Neuseeland mit dem Wohnmobil erkunden

bench-679064_1280 (1)Neuseeland ist ein Naturparadies: Große Bergketten und Gletscher wechseln sich ab mit Regenwäldern und von Palmen gesäumten Stränden. Die Vielseitigkeit des Landes erkunden Sie bei einer Reise mit dem Wohnmobil.

Der Inselstaat besteht aus zwei großen und vielen kleinen Inseln im Pazifischen Ozean. Die größere Südinsel ist weniger besiedelt und bietet viel unberührte Natur. Starten Sie Ihre Rundreise an der Ostküste in der Stadt Christchurch in der flachen Canterbury-Ebene. Wenn Sie zur Südspitze der Insel weiterfahren, gelangen Sie zum Fiordland-Nationalpark, einer urigen Landschaft, die von Fjorden und Seen geprägt ist. Entlang der Westküste erstrecken sich die beeindruckenden Neuseeländischen Alpen, die zum Teil von Gletschern überzogen sind. Der Mount Cook, der höchste Berg Neuseelands, ragt 3724m in den Himmel.

Ihren Trip im Mietwohnmobil über die Nordinsel können Sie in der Hauptstadt Wellington oder in der größten neuseeländischen Stadt Auckland beginnen. Nach ausgiebigem Sightseeing und Fahrten zu den nahegelegenen Stränden sollten Sie das Inselinnere besuchen. Hier befinden sich aktive Vulkane und Geysire, die der Region eine mystische Atmosphäre verleihen. Im aktiven Thermalgebiet Wai-O-Tapu liegen viele kleine Seen und Tümpel, die dank ihres hohen Mineralgehalts in bunten Farben schimmern. Im Norden der Insel können Besucher den Regenwald erkunden.

Auf Neuseelands Straßen herrscht Linksverkehr. Ihren Urlaub können Sie in einem Camper mit zwei Betten oder in Reisemobilen mit vier oder sechs Betten verbringen. Sie haben die Wahl zwischen kleineren Fahrzeugen mit einer einfachen, zweckmäßigen Ausstattung oder größeren Wagen mit zusätzlichem Luxus wie eingebauter Dusche und einem WC. Um Ihren Neuseelandurlaub zu planen, können Sie gleich hier Angebote für Mietwohnmobile vergleichen und buchen.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]