Wohnmobil mieten in Finnland

Camper in Finnland vergleichen und buchen

Finnland mit seinen Seen und einzigartigen Landschaften mit einem Wohnmobil erkunden

sea-1264549_1280Das schöne Land im hohen Norden Europas haben bisher nur wenige Touristen für sich entdeckt, es wird noch immer unterschätzt. Wer jedoch die große Anzahl von Mücken nicht scheut, kann hier wie in kaum einem anderen Land die Mitternachtssonne genießen. Übrigens ab September wird es den Mücken zu kalt und die Plagegeister verschwinden bis zum nächsten Frühling. Zur Tierwelt Finnlands gehören allerdings nicht nur Mücken und Rentiere, nein, auch Wölfen, Bären, Luchsen, Adlern oder dem Vielfrass kann man hier begegnen. Für Vogelfreunde ist die Region ein echtes Paradies. Am besten Erleben kann man die einzigartige Tierwelt mit einem Camper.

Von der Hauptstadt Helsinki aus Finnland entdecken

Wohnmobilvermietungen findet man vor allem in den größeren Städten entlang der Küste und natürlich in Helsinki. Von hier aus kann man zu einer erlebnisreichen Rundreise starten. Mehrere Touren bieten sich an, das heißt, jeder kann die Strecke wählen, die seinen Interessen am Ehesten entspricht. Campingplätze kann man am Ehesten entlang der Küste finden, wer auf diesen Komfort auch einmal verzichten kann, der kann auch ins dünn besiedelte Landesinnere fahren. Auf die Einsamkeit hier sollte man sich jedoch sehr gut vorbereiten. Eine Route ins Landesinnere von Finnland führt mit dem Campingmobil beginnend in Helsinki über Hämeenlinna, Oulu bis hinauf nach Rovaniemi. Der Rückweg kann zum Beispiel an der Küste entlang über Vasa und Turku führen. Ein Besuch der Städte und malerischen Dörfer ist unbedingt zu empfehlen. Unter Umständen ist es sogar möglich einen Ausflug mit einem Fischerboot hinaus auf die Ostsee zu buchen. In Rovaniemi belohnt die Wohnmobilreisenden die Mitternachtssonne für die Anreise, welche übrigens auch über Mikkeli möglich ist.

Mit dem Camper im Herbst und Winter unterwegs

Wohnmobil Touren in der kalten Jahreszeit stellen immer eine besondere Herausforderung dar, im hohen Norden aber, sollte man sich sehr gut vorbereiten und die Route ebenso genau planen. Nicht alle Straßen sind bei Schnee und Eis befahrbar, ein Abenteuer für flexible Touristen mit einer Vorliebe für verschneite Landschaften und ganz besondere Menschen.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 5]