Campen und Thermalbaden in Ungarn

Das beliebte Reiseland Ungarn weist eine unglaubliche Anzahl an Thermalquellen auf. Daher finden Sie in Ungarn eine überwältigende Auswahl an Thermalbädern. Das Thermalbaden hat in Ungarn eine völlig andere Kultur als in Deutschland, wo der Besuch des Thermalbades zumeist aus gesundheitlichen Gründen unternommen wird oder dem Wellnessgedanken entspringt. In Ungarn gilt das Thermalbaden als Freizeitvergnügen für die ganze Familie. Daher sind viele der ungarischen Thermalbäder zugleich Erlebnisbäder und auch für einen Urlaub mit Kindern bestens geeignet. In den letzten Jahren wurden sehr viele ungarische Thermalbäder saniert und modernisiert. Sie erstrahlen in neuem Glanz und bieten dem Besucher Thermalbadevergnügen pur.

Einzigartig ist der Thermalsee im westungarischen Kurbad Heviz. Es handelt sich um den größten natürlichen und biologisch aktiven Thermalsee der Welt. Das Heilwasser sprudelt aus einer ausgesprochen ergiebigen Quelle in 38 Metern Tiefe. Nicht nur das Heilwasser selbst, sondern auch der Heilschlamm, der auf dem Grund des Sees gewonnen wird, dient der Erhaltung oder Wiederherstellung der Gesundheit. Die Wassertemperatur liegt im Sommer zwischen 33 und 36 Grad Celsius und kühlt selbst im Winter nur auf angenehme 23 bis 25 Grad Celsius ab. In vielen ungarischen Thermalbädern weist das Wasser eine derart hohe Temperatur auf, wenn es an die Oberfläche tritt, dass es für den Badebetrieb sogar heruntergekühlt werden muss.

Thermalbaden und Campingurlaub ergänzen sich perfekt. Das Freiheitsgefühl, das den Campingurlaub begleitet, kann auf diese Weise ideal mit Regeneration und Wellness verbunden werden. Daher gibt es bei nahezu jedem Thermalbad in Ungarn einen Campingplatz, entweder am Bad, vielfach sogar direkt mit der Anlage verbunden, oder in bequem erreichbarer Nähe. Zu den bekanntesten Thermalbädern mit Campingplatz gehören Kiskunmajsa und Tiszakecske in der südlichen Tiefebene, Martfü, Cserkeszölö und Hajdúszoboszló in der nördlichen Tiefebene oder Rackeve bei Budapest. In Westungarn stehen beispielsweise in Sarvar und in der Donauregion in Komarom Heil- und Thermalbäder mit angeschlossenem Campingplatz zur Verfügung.